Selbst-Akzeptanz

Sich selbst SEIN lassen

Selbst-Akzeptanz ist ein elementarer Grundbaustein für ein gelingendes Leben.

Selbstzweifel, fehlendes Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten schränken unsere Möglichkeiten ein, unser volles Potential zu entfalten.  Damit enthalten wir uns selbst und anderen vor, was wir eigentlich an Gaben, an Begabungen zu geben haben.

Auch unsere Beziehungen können nur in dem Maß gelingen, wie wir auch eine gute Beziehung zu uns selbst haben.

Was machen Sie, wenn Sie einen Menschen lieben?

  • Sie freuen sich an seinem Wesen, an seiner Einmaligkeit und seinen Besonderheiten.

  • Sie wertschätzen ihn.

  • Ich wollen, dass es ihm gut geht.

  • Sie kennen auch seine Schwächen und sehen seine Schattenseiten.

  • Sie nehmen ihn so an, wie er ist.

  • ...

  • ...

  • ...

Ergänzen Sie die Aufzählung nach Belieben!

Und nun eine wichtige Frage:

Können Sie sich selbst in der gleichen Haltung begegnen?

Was hindert Sie?

In den Jahren meiner Seminartätigkeit bin ich vielen Menschen begegnet, die genau mit diesem Thema Selbstakzeptanz/Selbstliebe große Schwierigkeiten hatten. Das hat mich dazu bewogen dieses Thema aufzugreifen und ein

E-Learning Programm zu entwickeln,  das schon vielen Menschen eine gesündere Beziehung zu sich selbst gegeben hat.

Gerade in therapeutischen und pädagogischen Berufen erlebe ich oft Menschen, die für andere alles geben und sich für sich nichts nehmen. Das kann nicht gut gehen und die Statistiken zu Burnout in diesen Berufsfeldern sprechen für sich.

Oft stecken tief verankerte Glaubenssätze dahinter. Es sind die inneren, verinnerlichten Kritiker und Saboteure, die es vielen von uns so schwer machen, ein positives Selbstbild zu haben.

Wir sind in der Regel auch selten in einem Umfeld, das uns ermuntert, zu scheitern, Fehler zu machen und uns auch mit diesen Seiten anzunehmen. In allen Bereichen unseres Lebens geht es um Optimierung und das schließt "Selbstoptimierung" ein.

Lassen Sie es SEIN. Das ist gesünder, ehrlicher und auch natürlicher.

Erlauben Sie es sich, zufrieden mit sich zu sein!

Möchten Sie gleich damit anfangen?

Verabredung mit sich selbst

Schreiben Sie 3 Dinge auf, die Ihnen gut tun, die Sie gerne tun

  • weil es Sie entspannt,

  • weil Sie so Kraft tanken,

  • weil Sie Ihren Körper spüren können,

  • weil Sie es schon lange nicht mehr getan haben

  • weil...

1.

2.

3.

Wählen Sie einen der Punkte aus, um sich das diese Woche zu gönnen.

Treffen Sie eine verbindliche Verabredung mit sich selbst,

so als würden Sie sich mit einer Freurndin, einem Freund verabreden

Legen Sie einen Zeitpunkt und einen Zeitrahmen fest.

Ich wünsche Ihnen viel VERGNÜGEN dabei!